Montag, 21. April 2014

Die Tribute von Panem (1) - Tödliche Spiele

Titel: Tödliche Spiele
englischer Titel: The Hunger Games
Reihe: Ja -Band 1 der - Die Tribute von Panem - Trilogie
Sprache: Deutsch
Autor: Suzanne Collins
Verlag: Oetinger
ISBN: 978-3-7891-3218-6
Preis: 17,90 $ (D) Hardcover
9,99 $ (D) Taschenbuch
Seiten: 415
empfohlenes Alter: ab 14
Erschienen: 1. August 2008
 Barberei? Ziemliche Ironie, das aus dem Mund einer Frau zu hören, die uns darauf vorbereitet, abgeschlachtet zu werden. Und woran machte sie unseren Erfolg fest? An unseren Tischmanieren?

Als Katniss erfährt, dass das Los auf ihre kleine Schwester Prim gefallen ist, zögert sie keinen Moment. Um Prim zu schützen, meldet sie sich an ihrer Stelle für die alljährlich stattfindenden Spiele von Panem – in dem sicheren Wissen, damit ihr eigenes Todesurteil unterschrieben zu haben. Denn von den 24 Kandidaten darf nur ein Einziger überleben! Zusammen mit Peeta, einem Jungen aus ihrem Distrikt, wird Katniss in die Arena geschickt, um sich dem Kampf zu stellen. Beiden ist klar, dass sie sich früher oder später als Feinde gegenüberstehen werden. Doch dann rettet Peeta Kantiss das Leben ...


 Das Cover vom ersten Band der Tribute von Panem finde ich an sich wirklich gut. Das halbe Gesicht mit den Blättern und vor allen der sehr eindringlichen Blick, verlockt dieses Buch einfach in die Hand zu nehmen. Bei mir liegt die Trilogie nun auch schon eine Weile auf dem SuB herum und da ich für die Einmal-durchs-Regal- Challenge noch ein Buch aus der Genre Sci-Fi brauchte, ja Panem ist Sci-Fi - hat mich aber auch überrascht ^.^, nehme ich es mir jetzt auch einmal vor.
Aber zurück zum Cover. Abgesehen von dem grünen, gibt es auch noch eine Variante in edlem schwarz.
http://i1.weltbild.de/asset/vgw/die-tribute-von-panem-3-baende-sonderausgabe-072725976.jpg
Auch ganz Schick. Und im Schuber macht es natürlich eine tolle Figur. 
Die englische Variante hier ...
http://img2.wikia.nocookie.net/__cb20120329195535/thehungergames/images/b/b8/Hungergames_poster.jpg
... macht da eine etwas blasse Figur. Ich zumindest finde das wir diesmal wirklich Glück hatten mit unseren Covergestaltern. 


Erster Satz - Als ich aufwachte, ist die andere Seite des Bettes kalt.

Ein Jahr.
12 Jungen. 12 Mädchen.
24 Tribute.
Und nur einer kann überleben.
Jahre sind mittlerweile ins Land gezogen, und doch sorgt das Kapitol dafür, das niemand den großen Aufstand, in dessen Folge Distrikt 13 vollständig vernichtet wurde, vergisst. Als immerwährende Strafe müssen alle Distrikte, jedes Jahr, einen Jungen und ein Mädchen stellen, damit diese in einer eigens dafür ausgewählten Arena gegeneinander antreten. Nur einer wird diese "Hungerspiele" überleben und reich in sein  Distrikt zurückkehren.
Nur einer.
"Wie bringst du es dann fertig zu jagen?", fragte er.
"Etwas zu töten ist viel einfacher als das hier, das kannst du mir glauben", sagte ich. "Obwohl, wenn mich nicht alles täuscht, töte ich dich gerade."
"Kannst du dich ein bisschen beeilen?", fragte er.
"Nein. Halt den Mund und iss deine Birnen", sagte ich.
Als die Wahl auf Kadniss jüngere Schwester Prim fällt, meldete sie sich freiwillig. Zusammen mit einem anderen Jungen ihres Distrikts, Peeta, landet sie zusammen mit weiteren 22 Spielern in der Arena. Doch nicht alle sind Auserwählt worden. Es gibt auch Freiwillige. Und die Karrieretribute sind auf Blut aus.
Und was haben sich die Spielemacher noch ausgedacht?
Und könnte sie Peeta trotz allem wirklich töten?


Also ich bitte hier einmal um Nachsicht. Ich habe nun wirklich schon eine ganze Weile gegrübelt wie ich diesen Schreibstil von Suzanne Collins am besten Beschreiben könnte, aber das einzige Wort, was es auch nur ansatzweise Ausdrücken könnte, wäre ein schlicht und ergreifendes WOW!! 
Ihr seht. Ich hatte da so meine Probleme, aber diese Atmosphäre ... Einfach nur Wahnsinn! Von der ersten Seite ist man einfach im Buch drin. Immer dabei und erlebt zusammen mit Kadniss das Abenteuer eures Lebens.
"Das viele Tortenverzierhren hat sich offenbar gelohnt."
Peata lächelte. "Ja, eine Glasur. Das letzte Verteidigungsmittel der Sterbenen."

 Ich Kadniss!
So jetzt ist es raus. Und ich muss sagen, ich fühle mich gut dabei. Sie ist so ein toller Charakter. Einfach Wahnsinn. Und das beste, alles was sie kann, kann sie weil sie es sich angeeignet hat, und nicht weil sie plötzlich, und für den Leser unverständlich, dies und das einfach aus "Intuition" oder "Glück" aus dem Ärmel schüttelte. Auch ihre ganze Art ist einfach unheimlich realistisch. Stärken Schwächen. Sie musste schon sehr früh um ihr und das Überleben ihrer Familie kämpfen. Das hat sie geprägt. So leicht gibt Kadness nicht auf. Dabei ist es so einfach sich mit ihr zu identifizieren, dass es fast schon unheimlich ist.
Als zweiten Hauptcharakter sehe ich Peeta. Auch er ist super realistisch. Als Sohn eines Bäckers, besitzt er natürlich eine gute Körperliche stärke und hat im Dekorieren so seine Talente. Dafür weiß er nicht, was er im Wald essen kann, und Bogenschießen ... Gut reden wir nicht darüber ;) Ich denke ihr versteht, was ich euch sagen will. Aber ich habe wirklich eine ganze Weile gebraucht um ihn wirklich fassen zu können. Wunderbar undurchsichtig und das Ende... nun... ^-^
Auch die anderen Charakter, besonders Cinna und Haymitch, haben mich begeistert. Cinna sowieso und Rue ... seuftz ...


Ehrlich. Ich könnte mich immer noch dafür schallen, das ich dieses Buch so habe auf meinem Sub verstauben lassen. Lag es an dem Hip darum? An den ganzen begeisterten Stimmen?
Ich weiß es nicht.
Nur lasst euch gesagt sein, falls ihr das auf dem SuB habt, lest es. Oh und tut es an einem Wochenende, ihr werde so schnell nicht davon wegkommen. Meine Nacht, hatte es in 2 Tagen durch, nachdem ich angefangen hatte, war bedenklich kurz gewesen. ;)
Die ganze Art des Buches hat mich einfach begeistert. Die Ungerechtigkeit in der Struktur, das sie im Kapitol ihrem reichen Leben frönen, und in den Destriken verhungern sie.
Dazu die Charaktere. Die harten Szenen.
Es war alles eine runde Sache. Super ergänzend und immer wieder Überraschungen aber auch ein Moment, an dem mir die Tränen über die Wange liefen, so eine tiefe besaß er.
Das noch Fragen offen bleiben, und das Ende macht es dem Leser da auch nicht leichter, lockt schon dazu Band zwei zu greifen.

Was gibt es noch zu sagen außer, Leute! Kauft es! Lest es! Ihr bereut es einfach, wenn ihr es nicht tut.
Für so viel Suchtgefahr kann es nur volle Punktzahl geben. 6 von 6 Krümeltörtchen für ein Buch, das mich einfach umgehauen hat.

Kommentare:

  1. Ich schließe mich deiner Lobhyme über das Buch an! Es ist fantastisch! Absolut umwerfend!
    Leider hat es bei mir auch viel zu lange gedauert bis ich es endlich gelesen habe. Hab es dann in einem Rutsch am Nachmittag ausgelesen und dann gleich noch die ersten 100 vom zweiten Band dran ;D
    Ich habe den tollen schwarz-goldenen Schuber von Weltbild und finde den richtig toll.
    Du musst auf jeden Fall ganz schnell den zweiten Band lesen ;) Den fand ich sogar noch besser.

    Viele liebe Grüße,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sitze mit Band 2 schon fast in den Startlöchern :D Aber gut das ich nicht alleine das Buch so lange vor mir her geschoben habe :D Ein Buch das wirklich Süchtig machen kann. Sowas liebt man doch als Buchnarr :D

      Tintengrüße vond er Ruby

      Löschen
  2. Kann mich dir anschließen. Ich fand das Buch auch mega toll! Aber Band 2 fand ich noch einen Tick besser! :)

    Liebe Grüße
    Nenatie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun das habe ich noch vor mir. Allerdings drängelt sich wohl noch das ein oder andere dazwischen. Zu viele Bücher, zu wenig Zeit. Ist doch immer so ;)

      Tintengrüße von der Ruby

      Löschen
  3. Kenn ich! :)
    Aber ich hab nach Band 1 alles andere hinten angestellt und Band 2 & 3 gelesen. Weil es sich einfach lohnt! :D

    AntwortenLöschen
  4. Könntest du mir die ISBN Nummer von der Edition mir dem schwarzen cover geben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      Panem in schwarz gibt es nur im Schuber (Alle drei Bände zusammen). Die ISBN des Schubers wäre 9783789132254. :)

      Tintengrüße von der Ruby

      Löschen